Ozone Viper 4

Ozone Viper 4

Preis auf Anfrage

Die Viper 4 ist der PPG Wettkampfschirm von Ozone, der ausschließlich für fortgeschrittene und erfahrene Piloten entwickelt wurde. Die Viper 4 kann zum klassischen Wettkampf Fliegen und für Slaloms eingesetzt werden. Sie ist ein hoch effizienter und wendiger Leistungs-PPG Flügel. Sie ist eine Weiterentwicklung der V3, hat ein 3-Leinen System, unummantelte Leinen und ein neues Profil. Bei thermischen Bedingungen ist ihr Verhalten einem normalen Gleitschirm ähnlich, und sie zeigt ein ausgezeichnetes Steigen, Gleitleistung und ein progressives, intuitives Handling, das dem Piloten ein moderates Feedback übermittelt.

Während das Hauptaugenmerk bei der Viper3 darauf lag, Leistung zu erbringen, ist die Viper4 dank einer höheren Spitzengeschwindigkeit mit mehr Stabilität über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg für dynamisches Wettkampf Fliegen und für den Slalom besser geeignet. Zudem hat ein völlig neues Tragegurte System den Geschwindigkeitsbereich weiter gemacht, und ermöglicht eine bessere Kontrolle im beschleunigten Flug. Die Tragegurte verfügen über ein neues PK System, und ein 2D Steuerungs-System mit einem zusätzlichen Röllchen um custom steering Modifikationen für das Wettbewerbs-Slalom Fliegen zu installieren.

Das V4 PK System verbindet den Beschleuniger und das Trimm System an den Tragegurten. Somit wird eine höhere Spitzengeschwindigkeit erreicht (größerer Beschleunigungsbereich) mit dem gleichen Weg des Beschleunigers.

Im V4 2D Steuerungssystem sind die Bremsleine und das Tip-Steuerungssystem (TST) mit dem Haupt-Bremsgriff verbunden. Dieses System ermöglicht dem Piloten, die Kontrolle des Flügelendes (TST) oder der Mitte der hinteren Anströmkante oder beides isoliert auszuführen.

Das V4 Slalom Steuerungssystem wurde bereits vor einigen Jahren von Alex Mateos entwickelt, und hat dazu beigetragen, dass er zu einem der erfolgreichsten PPG Slalom Wettkampf Piloten in der Geschichte dieses Sports geworden ist. Wir sind der Meinung, dass dies das sicherste und verlässlichste Slalom Steuerungssystem ist, das derzeit erhältlich ist. Hier ist ein Video, das zeigt, wie das Steuerungssystem eingebaut wird.

Während der Entwicklung des Sirocco und Spyder sind uns die Vorteile von leichtgewichtigen Materialien für PPG Schirme aufgefallen. Die V4 ist im Untersegel aus leichtem Tuch gefertigt. Das leichtere Segel bedeutet mehr Gesamtleistung, ein agileres und ansprechbares Handling, einfaches Füllverhalten und leichtes Bodenhandling.

Insgesamt ist die V4 ein leistungsstarker Schirm, der für die meisten erfahrenen PPG Piloten bestens geeignet ist. Vor allem, wenn sie ihrer Fliegerkariere noch einige gute Wettkampfresultate hinzufügen wollen. Emilia, Alex und das OZONE R&D Team hat diese Entwicklung viel Spaß gemacht, und alle sind davon überzeugt, dass auch dir das Resultat gefallen wird.

GRÖSSE 14 15 16 18 20 22 24
Anzahl der Zellen 62 62 62 62 62 62 62
Projizierte Fläche (m2) 12 12.8 13.7 15.4 17.1 18.8 20.5
Ausgelegte Fläche (m2) 14 15 16 18 20 22 24
projizierte Spannweite (m) 7.18 7.44 7.68 8.15 8.59 9 9.41
ausgelegte Spannweite (m) 9.01 9.33 9.64 10.22 10.77 11.3 11.8
projizierte Streckung 4.3 4.3 4.3 4.3 4.3 4.3 4.3
ausgelegte Streckung 5.8 5.8 5.8 5.8 5.8 5.8 5.8
Flügeltiefe (m) 1.96 2.03 2.1 2.23 2.35 2.46 2.57
Gleitschirmgewicht (kg) 3.3 3.5 3.6 4.1 4.25 4.55 4.77
PG Weight Range (kg) 55-90 55-90 55-90 65-95 75-105 85-115 95-125
PPG Weight Range (kg) 55-120 55-120 55-130 65-140 75-150 85-160 95-170
DGAC DGAC DGAC DGAC DGAC DGAC DGAC DGAC
Load test (5.25G) 256 kg 256 kg 256 kg 256 kg 256 kg 256 kg 256 kg

Farbauswahl Standard

Wenn man mit Flügeln geboren wird, sollte man alles dazu tun, sie zum Fliegen zu benutzen.

Florence Nightingale

FLYBASE

Thomas Pilger
Plöcking 31a
A-4114 Neuhaus

Tel.: +43 664 91 49 939
E-Mail: info@flybase.at